Kochprojekt Hummusfondue

Kochen mit jugendlichen Asylsuchenden

Jeden Donnerstagabend kochen Jugendliche aus der Schweiz gemeinsam mit Menschen unterschiedlicher Herkunft. Wir treffen uns jeweils um 18:15 Uhr in der Küche der Kantonsschule Solothurn.

Neben dem Zubereiten von leckeren Menus aus allen Ecken der Welt, kommt auch Spiel, Spass und Austausch nicht zu kurz. Wir SchweizerInnen lernen genauso viel wie die geflüchteten Jugendlichen, sei es, wie man sich auf Arabisch vorstellt, wie man richtig Eier trennt, dass EriträerInnen an bestimmten Tagen keine tierischen Produkte essen, wie man komische Tricks mit den Ohren macht und wie man kommunizieren kann, wenn man komplett verschiedene Sprachen spricht.

Das Kochen macht viel Spass und ist die optimale Gelegenheit, Freundschaften zu schliessen und zu erfahren, wie einfach es ist, anderen zu helfen und glücklich zu machen.

Mach mit! Melde dich bei briefkasten@solothurn-hilft.ch.